Projekt Streuobstwiesen

Wusstet ihr, dass es in Nordhorn viele öffentliche Streuobstwiesen gibt, in denen jeder selber Äpfel, Birnen, Pflaumen, Kirschen und viel mehr ernten kann?
Wiebke Niemeier und Sabrina Gebben bei der Ernte

Viele dieser Wiesen wurden als Ausgleichsflächen für die benachbarten Wohngebiete angelegt. In der Arbeitsgruppe Streuobstwiesen wollen wir die in der Stadt vorhandenen Obstwiesen bekannter machen.

Wir haben die Standorte der Wiesen in der Internetkarte auf www.mundraub.org eingetragen. Außerdem bemühen wir uns z.B. darum, dass Informationsschilder auf den Wiesen aufgestellt werden, die darauf hinweisen und die Obstsorten benennen.

Zukünftigwollen wir auch Veranstaltungen zum Thema organisieren.Regionalität der Lebensmittel ist ein wichtiger Baustein in einer nachhaltigen, klimafreundlichen Ernährung. Die Wiese vor der Haustür ist bestens dazu geeignet, gesundes Obst zu ernten und gleichzeitig werden lange Transportwege vermieden.

https://www.gn-online.de/grafschaft/streuobstwiese-nordhorn-v14940.html

Bei Fragen schriebt uns gerne per Mail oder kontaktiert uns via Facebook oder Instagram.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s